Peter-Räuber-Schule - Mehr als Lesen, Schreiben, Rechnen!

Eine Schule für alle

Wir haben unserer Schule den Namen eines ehemaligen Schülers gegeben - schon damit zeigen wir unsere Philosophie. Die Schulpflicht gilt für alle Kinder - auch Mädchen und Jungen mit umfänglichen Behinderungen gehören zu uns! So vielfältig sind die individuellen Lernvoraussetzungen und Lernniveaus unserer Schülerinnen und Schüler, dass man sie kaum aufzählen kann. Besondere Aufmerksamkeit verdienen z.B. Kinder mit dem autistischen Syndrom, mit zusätzlicher Sinnesbehinderung oder Körperbehinderung.

Mehr als Lesen, Schreiben, Rechnen

Wir bieten umfassende Bildung und Förderung in allen Lernbereichen.

Neben den "klassischen" Unterrichtsfächern stehen die Förderung von Denken, Sprache, Wahrnehmung, Bewegungsfähigkeit, sozialer Kompetenz und vor allem der Fähigkeiten zur Alltagsbewältigung auf dem täglichen Unterrichtsprogramm.

Unterricht nach Maß

Individuell auf die Lernbedürfnisse des Einzelnen abgestimmt, schaffen wir die Grundlagen zu einer selbständigeren und selbstbewussten Teilnahme der Kinder und Jugendlichen am Leben in unserer Gesellschaft.

"So viel Hilfe wie nötig, so viel Unabhängigkeit wie möglich" heißt unser Bildungsziel.


Wir holen die Welt in die Schule und bringen die Schüler in die Welt

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen weniger als andere aus Büchern und Vorträgen. Deshalb vermitteln wir unsere Lerninhalte meist anhand von konkreten Projekten, Situationen und Objekten.

Diese Art von Lernen findet nicht nur im Klassenzimmer statt, sondern vor allem auch im richtigen "Leben". Deshalb treffen Sie uns häufig überall da, wo auch Ihr Alltag stattfindet: Im Supermarkt, im Restaurant, im Museum, im Schwimmbad, im Kino oder in der Bücherei.

Kommunikationsförderung

Jeder Mensch verdient, dass man ihm zuhört - egal auf welche Art er seine Gedanken äußert!

Wir zeigen und ebnen Wege, um sich besser verständlich zu machen: z.B. durch Sprach- und Ausdrucksförderung, Gebärdensprache, Gestützte Kommunikation oder technische Hilfsmittel wie Computer oder Talker.


Gute Schule gibt es nur mit guten Rahmenbedingungen

Wir bieten:

  • Ganztagsschule mit vollem Unterrichtsangebot (35 Unterrichtsstunden pro Woche)
  • Erfüllung der Schulpflicht an einem Ort: 12 Jahre Unterricht für alle
  • Unterrichtsführung mit konstanter fachlicher Doppelbesetzung
    (Förderschullehrer/in und Pädagogische Mitarbeiter/in)
  • kleine Klassen mit durchschnittlich 7 Schüler/innen
  • therapeutische Begleitung des Unterrichts durch festangestellte Physio- und Ergotherapeut/innen
  • sehr gute, barrierefreie räumliche Ausstattung mit allen wichtigen Fachräumen, Therapiebereich, Snoezelenraum und eigenem Therapieschwimmbecken
  • Zusammenarbeit im Rahmen von sonderpädagogischer Grundversorgung und Inklusion mit vielen Schulen des Landkreises
  • Kooperationsprojekte in Bereichen, wie Musik, Sport, Kunst und soziales Lernen mit vielfältigen Partnerschulen und -institutionen in Stadt und Landkreis
  • "Begleitung in die Mitte der Gesellschaft" durch individuelle und vielseitige Vorbereitung auf die Arbeits- und Lebenswelt Erwachsener
nach oben