Unsere Schülerfirma

Der Vorstand der Schülerfirma: Herr Nohl, Herr Reinke, Frau Mix, Frau Dahlmeyer, Herr Künne.

12 Jahre Schulpflicht

Die Schulzeit an der Peter- Räuber- Schule wird für die Schüler* in der Regel nach 12 Jahren enden. Dann ist die Schulpflicht erfüllt.
Das bedeutet konkret: die Peter- Räuber- Schule übernimmt (schulintern und in Zusammenarbeit mit der Berufsschule) berufsvorbereitende Maßnahmen, denn:

Direkt nach der Schule kommt die Arbeit.

Vorbereitung auf die Arbeitswelt
Es findet eine individuelle Vorbereitung auf diesen Übergang in der Schule statt. Die sehr unterschiedlichen Förderbedürfnisse unserer Schülerinnnen und Schüler fangen wir mit individuellen Angeboten auf.

AWT- Arbeit, Wirtschaft, Technik und Praktika
Wir bereiten auf das Berufspraktikum vor, das in der Regel drei Mal während der Zeit in der Sekundarstufe II (Klasse 10-12) absolviert wird. Auch kooperieren wir mit der Carl- Gotthard- Langhans- Berufsschule, in der unsere Schüler der Sekundarstufe II tageweise unterrichtet werden.

Der wichtigste Baustein für unsere schulinterne Berufsvorbereitung ist unsere Schülerfirma mit ihren unterschiedlichen Abteilungen.

Schülerfirma
Mittwochs werden die Klassenstrukturen der Sekundarstufe II aufgebrochen- die Schüler gehen in ihre Schülerfirma.
Diese werden von den Schülern nach Neigungen in Absprache mit den Teams der Sekundarstufe II gewählt.

Unsere Schülerfirmen waren auf der Schülerfirmenmesse in Braunschweig.

Unsere Schülerfirmen waren bei Radio Okerwelle.

*gemeint sind immer Schülerinnen und Schüler

Schülerfirma "Honig"SF_Honig

 

Schülerfirma "Karten und Kunst"SF_Ka_Kunst

 

Schülerfirma "Ton"SF_Ton
Schülerfirma "Bügelservice"SF_Buegeln Schülerfirma "Die Macher" Schülerfirma "Fahrradwerkstatt"SF_Fahrrad
Schülerfirma "Kiosk"Kiosk Schülerfirma "Nervennahrung"  
nach oben